Talia & Rocky

11. Januar 2018

Alter: 2 und 3 Jahre
Geschlecht: weiblich/männlich/kastriert
Verträglichkeit: Zweittier/gemeinsam
Haltung: Wohnung mit Balkon
Gesundheit: geimpft (Schnupfen/Seuche), gechippt, FiV neg., FelV pos. getestet
Schutzgebühr: nach Absprache

Rocky (ca. 2 J., rot gestreift) war ein herrenloser, scheuer Kater aus einem Mucher Ortsteil. Wir haben ihn abgemagert und schwer verletzt aufgenommen, sein Schwänzchen musste bis auf wenige Zentimeter amputiert werden. Er hat alles gut überstanden und ist seitdem topfit und schon ein wenig pummelig. Im Zuge der Operation wurde Rocky natürlich auch kastriert und eine Blutuntersuchung gemacht. Leider fiel der Test auf Leukose positiv aus. Er ist seit einem halben Jahr jetzt bei uns und wir können glücklich sagen, dass die Leukose nicht ausgebrochen ist. Ein großes Glück. Rocky wollte auch gar nicht mehr weg, wurde nach einigen Wochen der Behandlung tagtäglich zutraulicher und ist heute ein megaverschmuster Kater, der verspielt und lustig ist und immer was zu erzählen hat. Einem Leckerbissen ist er niemals abgeneigt, und wenn man zur Tür reinkommt, wird man stürmisch und freudig begrüßt und bekommt Küsschen. Ein rundum glücklicher Kater – und deswegen können wir ihn jetzt guten Gewissens in die Vermittlung geben. Rocky ist bei Fremden noch vorsichtig, aber auch er wird in neuer Umgebung nicht allzu lange brauchen, dazu schmust er viel zu gern. Außerdem möchte er was erleben, mehr Ansprache haben und seine Liebe verteilen.

Rocky sucht ein Zuhause zusammen mit Talia (ca. 3 Jahre), sie ist sehr zutraulich zu lieben Menschen, kommt auf den Schoß und genießt jede Streicheleinheit ausgiebig. Eine wunderbare Samtpfote, die kurz nach ihm zu uns kam und leider ebenfalls positiv auf Leukose getestet wurde. Sie zog bei Rocky im Zimmer ein, und der freute sich riesig, nicht mehr allein zu sein. Rocky erwies sich als sehr sozialer Kater, und die beiden wurden super Kumpels. Zwar ist Rocky der Talia manchmal zu stürmisch (junger Kater halt), aber das liegt auch mit am wenigen Platz, den sie haben. Er putzt ihr gern das Köpfchen, wird dann aber leicht übermütig, das Temperament geht mit ihm durch und dann beginnt die wilde Jagd 😉 Die beiden sind ein unzertrennliches Pärchen geworden und suchen nun gemeinsam ein liebevolles Zuhause.

Gesucht wird also ein liebevolles, geduldiges, kompetentes, verantwortungsvolles und ruhiges Zuhause ohne Kinder und ohne Trubel, mit katzengerecht abgesicherten Balkon, gern auch einen Innenhof, ein Gehege oder ein abgesicherter Garten. Jedoch ein wenig frische Luft, Regentropfen, Sonnenstrahlen, Fliegen fangen – das sollten sie schon wieder dürfen und das brauchen sie auch. Die Stecknadel im Heuhaufen – wir hoffen inständig, sie zu finden, um den beiden ein glückliches Leben zu ermöglichen.

Einziehen würden zwei unglaublich liebe Samtpfoten, die ganz viel Glück und Sonnenschein ins Leben bringen werden. Leider positiv auf FeLV getestet, jedoch ohne Symptome. Und deswegen nicht weniger wert als negative Katzen. Die zwei sind uns schon unheimlich ans Herz gewachsen und wir wünschen uns so sehr, dass sie auch ein Recht auf Glück bekommen. Es sind zwei Goldstücke – vielleicht nicht auf den ersten Blick, aber darum umso wertvoller.

Wenn Sie Interesse an dem wirklich netten und goldigen Katzenpärchen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Malsch unter (02245) 600887 oder katzenzuflucht(ät)web.de