Lukas

25. August 2018

Alter: ca. 5 Jahre (vom Tierarzt geschätzt)
Geschlecht: männlich / kastriert
Verträglichkeit: Zweittier, evtl. Einzeltier
Haltung: Wohnung mit Balkon
Gesundheit: gechippt, FiV/FelV positiv
Schutzgebühr: nach Vereinbarung


Lukas wurde auf einem Schrebergarten-Gelände geboren und im Rahmen einer Kastrationsaktion aufgenommen.

Zurück in seine Garten-Welt darf er leider nicht mehr, denn mit positivem Test bei FiV und Leukose wäre er dort eine potentielle Ansteckungsquelle für noch nicht infizierte Katzen.

Lukas ist derzeit gesund und munter. Wann sich die Infektionen bemerkbar machen und wie hoch seine Lebenserwartung sein wird, kann niemand sagen.

Lukas hat in den letzten Monaten eine tolle Entwicklung durchgemacht. Vom unnahbaren Wildling, der ängstlich um die Ecke linst (aus dieser Phase stammt leider noch das Foto) zu einem Kater, der sich an Menschen gewöhnt hat, sich auch streicheln und verwöhnen lässt.

Lukas ist ein sozialer und verträglicher Kater, weshalb es toll wäre, wenn er zu einem ebensolchen doppelt-positiven Kumpel oder Kumpeline vermittelt werden könnte. Eine Vermittlung als Einzeltier wäre da nur die zweitbeste Wahl, käme aber bei den „richtigen Menschen“ vielleicht auch in Frage.

Lukas braucht ein Zuhause! Auch wenn es jetzt nicht mehr in einem Garten, sondern in einer warmen und trockenen Wohnung sein wird, mit regelmäßigem Futter und späteren Kuscheleinheiten. Er wird es lieben. Und seine Dosenöffner mit 🙂

Wenn Sie Lukas dieses Leben ermöglichen wollen und können, melden Sie sich bitte bei Frau Bensberg unter 02234 /99 64 84 (abends oder AB) oder Andrea.Bensberg(ät)katzenschutzbund-koeln.de.