Katzenmädchen Crazy

1. Februar 2019

Alter: ca. 1-2 Jahre (vom Tierarzt geschätzt)
Geschlecht: weiblich, kastriert
Verträglichkeit: Zweittier
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon, evtl. Freigang
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, negativ getestet (FIV/FeLV), geimpft (Schnupfen/Seuche)
Schutzgebühr: 120 euro

Tierschutz funktioniert dann besonders gut, wenn viele Menschen mitmachen. So wie jetzt bei einer großen Fangaktion an der Autobahn auf einer Raststätte.
Menschen haben hingesehen und uns informiert, Freiwillige (bestehend aus “alten Hasen” und “Frischlingen”) bilden Fangteams, machen viele, viele Nachtschichten und fangen, fangen, fangen.
Mittlerweile bereits mehr als 10 Tiere konnten so vor dem fast sicheren Tod durch Überfahren gerettet werden.
Und jetzt sind unsere Pflegestellen dabei, diese teils draußen geborenen Tiere zu braven Stubentigern zu machen. (wer noch helfen will, kann sich gerne melden 🙂 )

Auch Crazy stammt von der Autobahn. Sie ist, wie fast alle dort, eine sehr soziale Fellnase, die sich gut in eine bestehende Katzengruppe einfügt. Auch wenn sie “wild geboren” wurde, kennt sie Menschen schon ihr ganzes Leben lang. Denn die Tiere haben auf dem Parkplatz der Raststätte nach Futter gebettelt… und die Menschen haben ihr Essen mit ihnen geteilt.
Dies hilft ihr jetzt sehr, sich an uns Menschen zu gewöhnen und uns als neue Partner anzunehmen.

Derzeit ist Crazy noch ein wenig scheu. Aber sie liegt schon gerne mit auf der Couch, schnurrt und freut sich über die Spielstunden, die sie gerne mit den anderen Fellnasen zusammen verbringt. Vorlieben hat sie dabei keine. Sie spielt mit Katzen und Katern gleichermaßen.

Einen Drang nach draußen lässt Crazy bisher nicht erkennen. Auch sie scheint die warme und sichere Wohnung zu genießen und dem Leben dort draußen vorzuziehen.
Ihre neue Dosenöffner sollten bereits Katzenerfahrung mitbringen und natürlich Geduld und Einfühlungsvermögen haben, um Crazy auf ihrem weiteren Weg zur Kuschelkatze zu unterstützen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 0176/21439546 (AB) oder doris.portz (at) katzenschutzbund-koeln.de (bitte eine Rückrufnummer mit angeben)