Miras Mädels

30. Juni 2019

Alter: geboren am 20.04.2019
Geschlecht: weiblich
Verträglichkeit: Zweittiere (keine Einzelhaltung!)
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder Freigang
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, 2x geimpft (Schnupfen/Seuche)
Schutzgebühr: 100 Euro je Kitten

Ruth (schwarz-weiß), Monkey (dreifarbig) und Amy (schwarz) sind drei auf den ersten Blick zierliche Katzenschätze, die es jedoch faustdick hinter den Ohren haben. Als kleine Osterhäschen hat sie Fundkatze Mira am Karsamstag zur Welt gebracht. Sie sind eher zierlich und sanftmütig, wie es sich für Katzenkinder aber gehört, ist vor ihnen nichts sicher. Sie sind ein eingespieltes Team, wenn es um Toben, Spielen und Raufen geht. Frech, süß und ein bisschen verrückt sind die drei bereit, ihr ganz eigenes Zuhause unsicher zu machen.

Ihr neues Zuhause sollte viel Platz zum Toben haben und liebe Menschen, die sich auf sie einlassen und ihre Bedürfnisse erkennen. Ein Balkon muss ordentlich gesichert sein und ein möglicher Freigang (wenn sie alt genug sind) sollte in einer verkehrsberuhigten Gegend liegen. Mit Kindern und Hunden haben sie keine Erfahrung.

Ende Juli (update: ab ca. Mitte August) sind die drei Mädels bereit, in ihr eigenes Zuhause umzuziehen. Die drei sind bis dahin mehrfach entwurmt, entfloht, gechippt und haben die ersten beiden Impfungen der Grundimmunisierung gegen Katzenschnupfen und -seuche erhalten. Sie können als Dreierpack (das wäre für die drei Schätze der Idealfall), paarweise oder zu einem gleichaltrigen Katzenkumpel vermittelt werden. Eine Vermittlung in Einzelhaltung erfolgt unter keinen Umständen. Besonders Katzenkinder sind sehr sozial und brauchen einander.

Die Kastration muss im Alter von ca. 5 Monaten vom neuen Besitzer veranlasst werden und ist uns nachzuweisen.

Wenn Sie sich für unsere Kitten interessieren, melden Sie sich bitte unter 0173-4449404 (bitte auf Mailbox sprechen) oder natalie.stypa(at)katzenschutzbund-koeln.de (bitte eine Rückrufnummer mit angeben).