Nora

11. Oktober 2019

Alter: ca. 2 Jahre
Geschlecht: weiblich / kastriert
Verträglichkeit: Einzeltier
Haltung: Wohnung mit Freigang
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft (Schnupfen/Seuche), negativ getestet (FIV/FeLV)
Schutzgebühr: 120 Euro

Die bildschöne, auf ca. 2 Jahre geschätzte Nora kam als Fundkatze zu uns. Sie war weder gechippt, noch tätowiert und natürlich auch nicht kastriert.
Die zarte Katze zeigte sich zu Anfang sehr zurückhaltend, mittlerweile scheint sie aber zu begreifen, dass sie die kleine Prinzessin sein darf und mauzt auch mal intensiver um ihre Wünsche zu äußern. Sie reagiert zudem auf die Stimme ihres Menschen und kommuniziert mit einem leichten Gurren, auf welches gerne geantwortet werden darf.
Nora zeigt sich bei ihrer Pflegestelle sehr unkompliziert und genügsam. Sie frisst nahezu alles, akzeptiert eine geschlossene Tür und kann auch ohne Probleme alleine sein – zeitweise zieht sie sich von alleine, manchmal mehrere Stunden, zurück und genießt einfach die Ruhe. Hierbei bevorzugt sie ein dunkles Versteck oder das ruhige Badezimmer. Hat Nora genug alleine gedöst freut sie sich auch wieder über Zuwendung – genießt Schmuseeinheiten und stößt zärtlich ihr Köpfchen gegen die Stirn ihrer Vertrauensperson.
Abends kommt sie zunächst ins Bett kuscheln und beginnt intensiv mit den Pfötchen zu treteln. Am liebsten an einem Stofftier, an dem sie währenddessen auch knabbern kann – Betttuch oder Bettdecke tun aber auch ihren Dienst. Meist bleibt sie dann nicht lange liegen, als hätte sie Angst zu stören und sucht sich stattdessen einen Ort in der Nähe.
Nora weckt den Beschützerinstinkt, man möchte einfach nur, dass es ihr gut geht und ihr die Sanftheit, mit der sie einem begegnet, zurückgeben. Sie ist ein wahres Schätzchen und sollte ein liebevolles Zuhause bekommen.
Aufgrund Ihrer Sanftheit und dem zarten Wesen hat sie es zuweilen schwer sich bei anderen Katzen zu behaupten oder durchzusetzen und stellt somit das perfekte Mobbingopfer dar. Aus diesem Grund und weil sie es liebt ihre Menschen für sich alleine zu haben möchten wir sie als Einzelkatze vermitteln. Sie braucht Menschen, die ihr viel Zeit widmen können, also nicht den ganzen Tag außer Haus sind und ihr gleichzeitig den Freiraum und die Ruhe geben, die sie braucht.
Auch Freigang ist etwas auf den Nora nicht verzichten müssen soll, dieser sollte natürlich in einer sicheren und verkehrsarmen Gegend liegen.

Wenn Sie Nora kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte unter 0176/21439546 (AB) oder doris.portz(at)katzenschutzbund-koeln.de (bitte eine Rückrufnummer angeben!)