Minou und Springfield, Mama Saphira

14. Oktober 2019

Alter: ca. Mitte Juli 2019 / Mama ca. 4 Jahre
Geschlecht: weiblich + männlich
Verträglichkeit: Kitten zusammen (keine Einzelhaltung)
Haltung: Wohnung mit Balkon / verkehrsarmer Freigang
Gesundheit: geimpft, gechippt, entwurmt und entfloht (Mama kastriert und FIV/FeLV getestet)
Schutzgebühr: 100 Euro je Kitten / Mama 120 Euro

*Minou und Springfield sind reserviert*

Springfield, auch Spifi genannt, ist ein echter „Spring-ins-Feld“: er ist neugierig und für jedes Abenteuer zu haben und ein wahrhaft guter Meisterspringer. Als Sohn einer wilden Katzenmutter ist dies auch kein Wunder. Spifi hat vorne vom Hals ab eine dezente dunkelgrau-getigerte Musterung, was ihn in seiner Zeichnung ganz besonders macht. Wenn er von seinen Entdeckungstouren müde ist, lässt er sich auch mal streicheln, bis ihm sein wildes Erbe einfällt und er dann ein glücklicherweise wenig einschüchterndes Fauchen von sich gibt.

Minou ist die Kleinste und Scheueste aus dem Wurf. Das heißt aber nicht, dass sie zu ihrer Verteidigung nicht fauchen kann wie eine kleine Tigerin. Minou ist hellgrau getigert und eine wirkliche Schönheit. Nachdem sie nun schon ein paar Wochen auf der Pflegestelle ist, wird sie immer zutraulicher und tollt mit ihren Brüdern auch mal mutig außerhalb des Katzenzimmers herum.

Das neue Zuhause kann sich auf süße und total verspielte Flauschebällchen freuen, die jedoch ihre Zeit und etwas Geduld benötigen, um vollständig Vertrauen zu fassen.

—————————-
Mama Saphira ist eine echte Wildnatur und lebt sicherlich schon seit einiger Zeit selbstorganisiert in Freiem. Seit dem Winter letzten Jahres hat sie sich eine nette Familie mit Garten in Sülz als vorübergehendes Zuhause ausgesucht und wird dort gefüttert. Sie ist sehr scheu und ängstlich und hat sicherlich schon so einiges erlebt, was sie Menschen gegenüber misstrauisch gemacht hat– deshalb wird auch meisterhaft bei jeder Gelegenheit gefaucht. Nachdem sie im Sommer trächtig war und ihre Kitten sich nun auch bei der Familie im Haus befinden, ist sie viel zutraulicher geworden, traut sich ins Haus und lässt sich ab und an auch mal streicheln. Wir wünschen uns für sie eine ruhige Umgebung mit viel Freigang und netten Menschen, die ihr Zeit und Raum geben können, Vertrauen zu schöpfen.

Saphira ist ebenfalls auf der Suche nach einem dauerhaften Zuhause mit Freigang in verkehrsberuhigter Gegend. Mit etwas Glück bekommt sie ja vielleicht die Chance, mit ihren Kindern in ein gemeinsames Zuhause zu ziehen, auch wenn sie eventuell nie eine typische Schoßkatze wird? Schön wäre es, auch wenn es kein Muss ist. Mama Saphira ist kastriert, gechippt, FIV und FeLV negativ getestet, entfloht und entwurmt.
—————————-

Die beiden Kitten sind gechippt, geimpft (2x Grundimmunisierung), entfloht und entwurmt. Die Kastration der Kitten muss im Alter von 5-6 Monaten vom Besitzer vorgenommen und uns belegt werden.

Die zwei Kleinen werden in Wohnungshaltung (mit gesichertem Balkon) oder mit Freigang in verkehrsberuhigter Gegend vermittelt. Unsere Katzenkinder werden nicht in Einzelhaltung vermittelt.

Wenn Sie sich für unsere Kitten interessieren, melden Sie sich bitte unter 0173-4449404 (bitte auf Mailbox sprechen) oder natalie.stypa(at)katzenschutzbund-koeln.de (bitte eine Rückrufnummer mit angeben).