Mäxchen

22. Juni 2020

Alter: ca. 1 Jahr (vom Tierarzt geschätzt)
Geschlecht: männlich, kastriert
Verträglichkeit: eher Einzeltier
Haltung: Freigang
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, negativ getestet (FIV+FeLV), Impfungen folgen (Schnupfen/Seuche/Tollwut)
Schutzgebühr: 150 Euro
*RESERVIERT*

Mäxchen wurde vermutlich zusammen mit anderen Katzen zurückgelassen, als eine Familie wegzog.
Unkastriert und nicht gekennzeichnet lässt sich so etwas leider schwer nachweisen.

Mittlerweile hat sich Mäxchen gut auf seiner Pflegestelle eingelebt, wurde kastriert, gechippt und negativ auf FIV und Leukose getestet. Die vorgesehenen Impfungen erfolgen kurzfristig.

Mäxchen ist ein sehr verschmuster junger Kater Er liebt es, wenn er bei seinen Menschen sein darf. Und das Größte ist es für Mäxchen, wenn sich alles um ihn dreht und mit ihm gekuschelt wird. Links-liegen gelassen werden, das findet er doof.
Eine Familie mit vielen Händen zum Kuscheln und späteren Toben, wäre wohl genau das Richtige.
Kinder sollten schon älter sein bzw. Erfahrung mit Katzen haben. Denn so im Überschwang der Gefühle kann es natürlich auch schon einmal zu einem nicht beabsichtigten Kratzer kommen. Er ist eben noch jung und voller Power.

Bei anderen Samtpfoten testet Mäxchen gerne aus, wie weit er gehen kann. Er wäre schon gerne der Boss… Auch wenn er bisher nicht aggressiv gegenüber seinen Mitkatzen geworden ist, ist es für die anderen trotzdem keine Freude, mit ihm zusammen unter einem Dach leben zu müssen.
Deshalb würden wir ihn lieber als Einzelprinz vermitteln, zu Menschen, die sich viel mit ihm beschäftigen und in eine Wohngegend, wo er auch wieder Freigang genießen kann und sich seine Katzenkumpels selbst aussucht.

Wenn Sie Mäxchen ein neues Zuhause geben möchten, melden Sie sich bitte unter 0176/21439546 (AB) oder doris.portz (at) katzenschutzbund-koeln.de (bitte eine Rückrufnummer angeben!)