Mausi

24. Mai 2016

mausi-1Alter: ca. 10 Jahre (geschätzt)
Geschlecht: weiblich / kastriert
Verträglichkeit: Zweittier
Haltung: Wohnung mit Balkon
Gesundheit: geimpft (Schnupfen/Seuche), gechippt
Schutzgebühr: 100 €

Mausi kam als Fundtier zu uns.

Auf der Pflegestelle hat sie sich schnell eingelebt. Auch die Besuche beim Tierarzt waren ganz entspannt und problemlos.
Mausi hat ein sehr menschenbezogenes, ruhiges und SEHR liebes Wesen.
Mit dem auf der Pflegestelle lebenden Kater versteht sie sich gut, weshalb wir sie auch gerne wieder als Zweittier zu einer bereits vorhandenen Katze/Kater vermitteln möchten.

Sie besteht auf ihre Streicheleinheiten am Abend, da wird sie zu einer richtigen Kampfschmuserin. Mausi genießt dann einfach die Nähe ihrer Menschen.

Ideal wäre ein ruhigerer Haushalt, da Mausi selbst auch von der ruhigen Sorte ist.

Wenn Kinder im Haushalt leben, so sollte man darauf achten, dass Mausi ihre Rückzugsplätze hat, die für die Kinder dann auch tabu sind. Mausi ist sehr gelassen mit Kindern und hat auch im Umgang mit dem 4jährigen Sohn der Pflegestelle nur die besten Manieren gezeigt. Sie steht einfach über allem.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Heinrichs unter 02203/591 561 (abends oder AB) oder cerstin.heinrichs(ät)katzenschutzbund-koeln.de.

Balou

31. März 2016

Balou3

Alter: 10 Jahre (Angabe der Vorbesitzer)
Geschlecht: männlich/kastriert
Verträglichkeit: Einzel-/Zweittier,
Haltung: geschützter Freigang
Gesundheit: gechippt, entwurmt, entfloht,            geimpft, FiV-positiv
Schutzgebühr: 100 €

Balou ist ein wahres Prachtexemplar von einem Kater. Er ist sehr entspannt, menschenfreundlich und verschmust. Das einzige, was er nicht mag, ist viel Trubel. Daher suchen wir für ihn ein ruhiges, ebenso entspanntes Zuhause, wo Balou die Aufmerksamkeit und Zuwendung bekommt, die er braucht. Kinder oder Hunde sollten eher nicht im neuen Zuhause leben.

Balou liegt gerne bei einem auf dem Sofa, in der Sonne auf der Fensterbank und gibt zur Begrüßung Köpfchen. Er ist sehr ausgeglichen, spielt ab und an gerne mit dem Federwedel und strahlt eine große Ruhe und Gelassenheit aus.
Balou_neu
Auf der Pflegestelle hat sich herausgestellt, dass Balou, der lt. Angaben der Vorbesitzer immer ein Wohnungskater war, sehr gerne seine Nase in den Wind hält. Er liebt es, sich draußen aufzuhalten. Deshalb möchten wir ihn auch nicht mehr als reinen Wohnungskater vermitteln. Ideal wäre für ihn ein großer, eingezäunter Garten.

Denn leider hat sich Balou zwischenzeitig mit FIV infiziert.

FIV sollte jedoch kein Vermittlungshindernis sein. Lesen Sie hier mehr zu dem Thema FIV.

Balou hat früher mit seinem Bruder Jonas zusammengelebt. Und auch auf der Pflegestelle lebt er mit weiteren Katern zusammen.  Wenn seine neuen Besitzer viel Zeit für ihn haben, kommt aber auch eine Vermittlung als Einzeltier in Frage. Ein bisschen Katzenerfahrung wäre aber nicht schlecht um ihm ganz und gar gerecht zu werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Zörner unter 0177/4695888 (Abends oder AB) oder martina.zoerner(ät)katzenschutzbund-koeln.de