Pflegestellen dringend gesucht

11. Mai 2019

Dieser Wildling sollte 2018 eigentlich nur kastriert werden. Doch der Tierarzt stellte fest, dass sie hoch trächtig war. Ihre Babies kamen dann auf einer unserer Pflegestellen zur Welt und haben bereits ein Zuhause gefunden.

 

Warum zeigen wir Ihnen das? Weil wir auch dieses Jahr wieder Hilfe brauchen! Es kommen jetzt immer wieder Anfragen, ob wir hoch trächtige -oft nicht zahme- Katzen aufnehmen können. Und auch die ersten wild geborenen Kitten wurden uns bereits gemeldet und werden bald alt genug sein, um eingefangen zu werden.
Ob auf einem Firmengelänge, in einem Hinterhof oder irgendwo in einer Scheune geboren, wenn wir diesen Tierkindern nicht schnell Hilfe geben können, werden sie ihr Leben auf der Straße fristen oder Schlimmeres.

Wir suchen daher immer wieder katzenliebe Menschen, die uns bei dieser Aufgabe unterstützen und bereit sind, Katzen und Kitten oder kleine Wildlinge bis zur Vermittlung zur Pflege aufzunehmen

Was braucht man dazu?

Eigentlich nur eines: etwas Platz und den Willen, sich für die Tiere zu engagieren und zu helfen!
Der Zeitaufwand ist überschaubar, fast alle unsere Pflegestellen sind berufstätig und leisten trotzdem gute Arbeit, so dass wir in 2018 auch wieder mehr als 100 Jungtiere in ein eigenes Zuhause vermitteln konnten.

Melden auch Sie sich als Pflegestelle! Es ist aktiver Tierschutz, der den Katzen hilft und bestimmt auch Ihnen viel geben wird.

Ob Mutterkatze, Katzenfamilie oder bald wildgeborene Kitten… oder vielleicht doch besser eine ganz andere Fellnase zu Ihren Möglichkeiten passen, das stellen wir im gemeinsamen Gespräch gerne fest.
Zubehör wird von uns gestellt, ebenso werden alle Tierarztkosten etc. übernommen.

Und wer weiß… vielleicht wird ja auch eine Liebe für immer draus. 😉

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0176/21439546 (abends oder AB) oder Ihrer mail (bitte Angabe Ihrer Telefonnummer nicht vergessen!!!) doris.portz (at) katzenschutzbund-koeln.de

Pärchen Nika mit Sammy

28. Januar 2019

Alter: *6+8/2018
Geschlecht: männlich/weiblich
Verträglichkeit: Zweittier = gemeinsam
Haltung: ländlicher Freigang
Gesundheit: kastriert, geimpft (Schnupfen/Seuche/Tollwut), gechippt
Schutzgebühr: 120 Euro pro Katze

Nika(getigert) Ein zuckersüßes, unheimlich kluges Katzenmädchen ist unsere kleine Nika. Zurückgelassen auf einem Parkplatz wurde sie mit ihren gerade mal zarten 8 Wochen aufgefunden.
Nika wurde ganz herzlich in die Katzenkindergruppe aufgenommen und lernte in Rekordzeit von ihren Mitbewohnern. Unerlässlich animiert sie immer wieder gerade Sammy zum Spielen, welcher dann immer noch mit zärtlicher Bestimmtheit die Kleine zur Räson ruft, meistens aber ordentlich mitmischt und das Ganze in einer wilden Schlacht enden lässt. Alles natürlich mit happy End und anschließender Kuschelzeit auf dem Schoss.

Sammy (Sam) Sam ist ein süßer kleiner Kater mit großem Entdeckerdrang. Bildhübsch sind seine weißen Pfötchen und sein weißes Lätzchen.
Sam ist extrem handzahm und kuschelt für sein Leben gern auf dem Schoss. Zudem ist er unheimlich verspielt und schnell in seinen Bewegungen.
Der kleine Mann erlebte in seinen ersten Wochen auf einem Bauernhof, ein unbekanntes Ereignis mit Folgen. Sein rechtes Auge ist leider deformiert. Bei Lichteinfall zieht sich seine rechte Pupille nicht mehr ganz zusammen. Trotzdem scheint er aber momentan kein Problem damit zu haben und sieht alles wie mit seinem linken gesunden Auge. Sam war in tierärztlicher Behandlung und sollte auch weiterhin kontrolliert werden.
Sam und Nika sind mit Kindern ab 10 Jahre vereinbar.
Da Sam den richtigen Spielkameraden in der kleinen Nika gefunden hat, möchte er natürlich mit ihr zusammen in ein neues Heim mit Freigang ziehen. Dieser Freigang sollte ländlich und absolut verkehrsberuhigt sein.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Heinrichs unter 02203/591 561 (Abends oder AB) oder cerstin.heinrichs(ät)katzenschutzbund-koeln.de

June und/oder Flake

13. Dezember 2018


Alter: ca. 15.07.2018 (June, schwarz-weiß) und ca. 27.06.2018 (Flake, weiß)
Geschlecht: weiblich/kastriert (June), männlich/kastriert (Flake)
Verträglichkeit: Zweittiere
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon/ Freigang
Gesundheit: Schnupfen + Seuche geimpft, gechippt, tätowiert, negativ getestet (FIV/FeLV)
Schutzgebühr: 120 Euro pro Tier

Die beiden Katzenkinder June und Flake wurden draußen geboren und kamen als Fundtiere zu uns. Die beiden sind noch scheu und lassen sich noch nicht gerne anfassen. Daher suchen wir für sie ganz besonders verständnisvolle und liebevolle neue Besitzer, die weiterhin ihnen spielerisch zeigen, dass es schön ist von uns Menschen umsorgt und gestreichelt zu werden und die ihnen die nötige Zeit geben, sie so nehmen wie sie sind und nichts von ihnen erwarten.

June ist die Vorreiterin der beiden, sie ist sehr verspielt und tobt was das Zeug hält. Der kleine Flake ist eher etwas ruhiger. Er spielt zwar auch sehr gerne Fangen, aber oft beobachtet er auch einfach nur June wie sie den Kratzbaum hoch und runter rennt  Die beiden können gerne zusammen vermittelt werden oder zu einer bereits vorhandenen Katze im ähnlichen Alter.

Die beiden sind kastriert, gechippt, tätowiert, gegen Katzenschnupfen/-seuche geimpft und negativ auf FIV/FeLV getestet.

Wenn Sie sich für June und/oder Flake interessieren, dann melden Sie sich bitte bei Fr. Verhoeven, Tel: 0157 35332586 oder steffi.verhoeven(at)katzenschutzbund-koeln.de