×

Anmerkung zu Vermittlungshilfe extern

23. März 2023

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Katzen vor, die sich noch in der Obhut ihrer Besitzer befinden. Diese haben uns kontaktiert, weil sie ihre Katzen aus den unterschiedlichsten Gründen abgeben müssen/nicht mehr halten können (z.B. weil Nachwuchs kam, Allergien auftraten, Trennung, Umzug etc).
Da wir oft aus Platzgründen nicht alle Tiere auf unsere Pflegestellen aufnehmen können, bieten wir hier den Besitzern eine Plattform, um bekannt zu machen, dass sie für ihre Tiere ein neues Zuhause suchen. Auch ist es für die Katzen natürlich angenehmer, nicht dem Umweg über eine Pflegestelle machen zu müssen.

Da uns die Tiere nicht bekannt sind weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass wir weder Rechte noch Pflichten an diesen Tieren haben! Die Vermittlungen erfolgen ausschließlich privat und durch/mit dem Besitzer.
Wir geben und übernehmen keinerlei Garantien.

Oskar

20. März 2023

Alter: ca. 1 Jahr
Geschlecht: männlich / kastriert
Verträglichkeit: Zweittier
Haltung: Wohnung mit Balkon oder Freigang
Gesundheit: geimpft (Schnupfen/Seuche), gechippt, neg. FiV/FelV getestet
Schutzgebühr: 210 Euro

Nachdem Oskar sich anfangs auf der Pflegestelle erstmal verkrochen hat, stellte sich schnell raus, dass er eigentlich ein sehr aufgewecktes Tier ist.
Dabei hat er vor allem eins im Sinn: Spielen! Es kann gar nicht genug gespielt werden. Besonders liebt er Federn und Bälle, aber auch alles andere Spielzeug ist interessant und wird lautstark eingefordert. Auch sonst ist die Wohnung für ihn eher ein großer Spielplatz: Der offene Schrank? Rein da! Die verbotene Küche! Superspannend! Die Füße, die unter der Bettdecke hervorschauen? Kann man ja mal reinbeißen. Die Balkontür ist auf? Sofort raus!
Gleichzeitig hört er aber auch aufs Wort und weiß, was Nein bedeutet.

Er wird auch gerne gestreichelt, traut sich hier aber noch nicht so richtig. Dafür schläft er jetzt schon gerne mit im Bett – allerdings kommt er nur heimlich dazu, wenn die Menschen schon schlafen und verkrümelt sich, sobald sie wach werden. Potential ist aber vorhanden 🙂
Oskar hat Power und braucht einen oder mehrere Kumpel in seinem Alter, die gerne raufen und spielen. Die Kumpel müssen selbstbewusst sein und dürfen sich nicht unterbuttern lassen – die Grenzen bei seinen kätzischen Mitbewohner zu beachten, ist nämlich nicht Oskars Stärke.

Ein Zuhause in einer Wohnung mit viel Platz und einem abgesicherten Balkon bräuchte er schon! Freigang in wirklich ruhiger! Wohngegend wäre auch möglich.
Oskar wird Ende April zum 2. Mal geimpft und ist dann umzugsbereit.

Bei Interesse füllen Sie bitte diesen Fragenbogen für Frau Heinrichs aus, vielen Dank

Nele

19. März 2023

Es hat so lange gedauert bis jemand Neles Wesen mochte und sie nimmt wie sie ist. Aber ab jetzt geht es hoffentlich nur noch bergauf denn sie hat die passenden Menschen für sich gefunden. Nele, wir möchten dich nie wieder in unserer Obhut sehen. Lass es dir gut gehen, du hast es so verdient.

Khaleesi und Merlin

18. März 2023

Die beiden haben ein wundervolles Zuhause gefunden und mussten dafür noch nicht mal umziehen. Die Familie wo sie in Pflege waren konnte sie nicht mehr hergeben. Nun leben sie für immer in einem großen Haus mit Garten, nettem Familienhund und liebevollen Dosis. Der Freigang wird mittlerweile mit Erfolg erprobt.
Alles Gute ihr zwei Hübschen!

Mika und Leila

12. März 2023

Alter: *2008+2010 (Angabe der Vorbesitzer)
Geschlecht: weiblich / kastriert
Verträglichkeit: Zweittier=Gemeinsam
Haltung: Wohnung mit Balkon
Gesundheit: geimpft (Schnupfen/Seuche), gechippt, neg. FiV/FelV getestet
Schutzgebühr: 160 Euro pro Tier
Die beiden hatten zwar ein schönes Zuhause gefunden, konnten dort aber nicht lange bleiben weil der neue Dosenöffner allergisch auf sie regaiert hat. Jetzt müssen Sie sich wieder auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen.

Leila (getigert) ist eine sehr verschmuste Katze die einem am liebsten nicht von der Seite weichen möchte, auch nachts schläft sie gerne mit im Bett, akzeptiert aber auch eine geschlossene Tür in der Nacht. Sie mag es ruhig und gerne kuschelig ist aber trotzdem sehr verspielt wenn man die Katzenangel rausholt. Sitzt man irgendwo, ist sie nicht weit und kuschelt sich gerne auf den Schoß.

Mika (s/w)ist die ruhigere von beiden und kuschelt nicht aktiv aber sobald man sie auf den Arm nimmt lässt sie sich streicheln und wirft den Schnurrmotor an. Auch sie ist immer in der Nähe ihres Menschen.

Für die älteren Ladys suchen wir gemeinsam ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und Hunde, (zu weiteren Artgenossen können wir nichts sagen) in Wohnungshaltung mit abgesichertem Balkon. Gerne auch ältere Herrschaften die viel Zeit für sie haben.

Bei Interesse füllen Sie bitte diesen Fragebogen für Frau Heinrichs aus, vielen Dank

Ben

3. März 2023

Hi, ich bin Ben.
So nennen mich die Menschen hier. Ihr kennt mich noch nicht, denn ich bin ein Streunerkater. Einer, für den sich bis vor Kurzem wahrscheinlich keiner so richtig interessiert hat.
Vor ein paar Wochen hab ich bei einer Frau im Garten angefangen, das Igelfutter zu stibitzen. Das hat gut geschmeckt und mein Bauch war leer, also kam ich wieder. Die Frau interessierte sich für mich und beobachtete mich. Das war gut so, denn mir ist was Schlimmes zugestoßen. Ich bin scheinbar in etwas getreten, dass zwei meiner Fußballen weggeätzt hat. Irgendeine ätzende Substanz. Das tut ganz furchtbar weh!
Dank der schnellen Reaktion der Frau mit dem leckeren Futter und der Frau vom Katzenschutzbund konnte ich heute direkt zum Arzt, wurde dort stationär aufgenommen und operiert. Jetzt müssen täglich die Verbände gewechselt werden. Gar nicht so einfach, denn Menschen mag ich noch nicht so richtig an mich ranlassen.
Die Frau Ärztin schätzt mich auf ca. 1 Jahr und ist guter Dinge, dass ich wieder auf die Pfoten komme. Jetzt, wo ich auch endlich kastriert werde kommen hoffentlich bessere Zeiten auf mich zu. Und vielleicht springt dann sogar irgendwann ein richtiges, eigenes Zuhause mit Sofa und Wärme bei rum.
Vielleicht mögt ihr meinem Verein helfen, die Tierarztkosten aufzufangen. Ich habe bisher noch kein eigenes Taschengeld verdient und würde mich über Eure Unterstützung freuen!
Spenden könnt ihr gerne via Paypal oder Banküberweisung:
🔵 paypal@katzenschutzbund-koeln.de
🔵 Katzenschutzbund Köln e.V. ▪️ IBAN: DE79380601864702005014 ▪️ BIC: GENODED1BRS ▪️ Volksbank Köln Bonn eG
Viele Grüße aus dem Krankenhaus,
Euer Ben 🐾

Wally

8. Februar 2023

Alter: ca. 5 Jahre
Geschlecht: männlich / kastriert
Verträglichkeit: Einzeltier
Haltung: Freigang
Gesundheit: geimpft (Schnupfen/Seuche/Tollwut), gechippt, neg. FiV/FelV getestet
Schutzgebühr: 400 Euro
Man soll es kaum glaube aber Wally wurde letztes Jahr als Streuner aufgegriffen. Und das als Perser. Man sieht, Rasse schützt vor nix.
Wally kommt aus der maledivischen Sprache und bedeutet „Eis“, was sich auf seine Augen bezieht.
Ob er immer schon Freigänger war oder ob er durch sein Leben draussen Frischluft geschnuppert hat können wir natürlich nicht sagen aber wir wissen, das er auch weiterhin raus möchte. Freigang JA aber Artgenossen NEIN! Da kann er ganz schnell werden und sich ohne Vorwarnung drauf stürzen.

Auch findet er die Bürste zum kämmen nicht so doll. Entweder muss da der Tierarzt regelmäßig ran oder man versucht mit Geduld ihn ans kämmen zu gewöhnen denn gerade draussen findet sich vieles was sich im Fell verfangen und es verfilzen kann.
Er bekommt jetzt erstmal einen neuen Haarschnitt verpasst. Seine Augen säubert er selber aber in bisschen Hilfe kann sicher nicht schaden.

Ansonsten ist es ein ruhiger, bedächtiger Kater der aber sehr neugierig und menschenbezogen ist. Er kommt auch gerne auf den Arm und schnurrt zufrieden. Allerdings hat er irgendwann genug und zeigt das auch, teilweise etwas ruppig. Seine Pflegestelle sagt, er hat Abitur denn er ist ein helles kleines Köpfchen. Er freut sich über ein bisschen Beschäftigung. Er klettert auch gerne.

Wir suchen für ihn ein Zuhause in dem er Einzelprinz sein und Freigang in ländlicher Gegend (die Innenstadt von Köln gehört nicht dazu) genießen kann. Wir könnten uns gut rüstige, ältere Herrschaften oder eine Familie mit älteren Kindern für ihn vorstellen. Nach dem die Impfungen erfolgt sind kann er sein Köfferchen packen und umziehen.

Bei Interesse füllen Sie bitte diesen Fragenbogen für Frau Heinrichs aus, vielen Dank

Greta und Lotta

4. Februar 2023


Diese hübschen Schwestern haben ein schönes Zuhause gefunden

Merlin und Tiger

3. Februar 2023


Die Brüder haben ein tolles Zuhause gefunden und wir wünschen ihnen eine schnelle Eingewöhnung!!!!

Charly und Marvel – zwei zuckersüße Brüder

27. Januar 2023


Wieder hatten die süßen Brüder Glück und haben ein tolles neues Zuhause gefunden. Wenn die zwei ihr anfängliches Versteckspiel beendet haben werden alle zusammen viel Spaß und Freunde aneinander haben. Aber Suchen macht ja auch irgendwie Spaß 🙂