×

Elsa, die Eiskönigin

30. Dezember 2022

Alter: ca. 1 Jahr (geschätzt)
Geschlecht: weiblich, kastriert
Verträglichkeit: Zweittier
Haltung: vermutlich eher Wohnung mit gesichertem Garten oder Freigang
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, Impfungen folgen (Schnupfen/Seuche), negativ getestet (FIV+FeLV)
Schutzgebühr: 160 Euro

Unseren Fellpopos einen Namen geben ist manchmal gar nicht so einfach. Diesmal lag der Name auf der Hand. Denn Elsa wurde in einem Kūhllager gefangen, wo sie wahrscheinlich mehrere Tage bei Minus 24 Grad ausgeharrt hatte.

Elsa kommt von einer unserer Großfangstellen, ist Katzengesellschaft gewöhnt und kennt auch Menschen, denn von denen bekommt sie, seit sie denken kann ihr Futter. Eine „fertige“ Hauskatze ist sie aber noch nicht, denn das Zusammenleben mit uns Menschen in einer warmen Wohnung lernt sie erst jetzt auf ihrer Pflegestelle kennen und schätzen.

Trotzdem möchten wir sie schon vorstellen, denn vielleicht gibt es ja einen Menschen, der jetzt schon „ja“ zu Elsa sagen kann und sich zutraut, aus der kleinen Maus einen Stubentiger zu machen.
Für eine Adoption wären allerdings entsprechende Katzenerfahrung, auch mit scheuen Tieren Voraussetzung.

Wer sich das noch nicht alleine zutraut: Wir suchen immer Menschen, die Tiere wie Elsa als Pflegetiere aufnehmen und mit unserer Begleitung zu zahmen Stubentigern machen (Wohnung reicht, kein Freigang notwendig).
Auf unseren Fangstellen warten noch etliche Katzen darauf, eine solche Chance zu bekommen, Inklusive einem wahrscheinlichen Bruder von Elsa.

Also bitte auch gerne melden, wenn Sie ernsthaft Interesse daran haben, diesen Tieren zu helfen. 🙂
Denn leider gibt es immer zu wenig Pflegestellen für all die Tiere, die Hilfe brauchen.

Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Portz über den Fragebogen https://www.katzenschutzbund-koeln.de/vermittlungsfragebogen-dp/