×

Mama Katja

14. September 2021

Alter: 1-2 Jahre (geschätzt)
Geschlecht: weiblich, kastriert
Verträglichkeit: Zweittier
Haltung: Wohnung mit Freigang, möglichst über Katzenklappe
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft (Schnupfen/Seuche/Tollwut), negativ getestet (FIV+FeLV)
Schutzgebühr: 150 Euro

Katja fand zusammen mit ihren Kindern den Weg an eine unserer Futterstellen. Sie kennt Menschen, ist keine wild geborene Streunerkatze.
Leider war sie weder gechippt noch kastriert. Ein Besitzer ließ sich so nicht ausfindig machen.
Ihre Kinder sind bereits in ein eigenes Zuhause umgezogen und so darf sich auch Katja nun auf die Suche machen.

Katja ist bisher noch keine intensive Schmuserin, sucht aber den Menschen, liegt gerne in der Nähe oder mit auf der Couch beim gemeinsamen Fernsehen.
Sie ist schon eine Katze, die weiß, was sie will und das manchmal einfach zu blöde findet, wenn Mensch das nicht auch sofort erkennt.
Dann schimpft sie auch schon mal, wie ein kleiner Rohrspatz, und das mit einem Organ, dass einer Diana Ross Ehre machen würde 🙂
Ein kleines Plappermäulchen ist sie auf jeden Fall.


In ihrer Katzengruppe kommt sie nach anfänglichen kleineren Reibereien gut zurecht. Sie ist selbstsbewusst, aber auch kompromissbereit, so dass der Frieden (fast) immer gewahrt beibt. Sollte noch keine weitere Katze im neuen Zuhause leben, kann sie gerne eine Freundin mitbringen (z.B. Hannah oder Else).

Katja zeigt, dass sie gerne wieder Freigang haben möchte. Wenn man nicht einen Job als Türsteher für sich anstrebt, sollte der Freigang für sie selbständig erreichbar sein (z.B. über eine Katzenklappe oder ein offenes Kellerfenster)

Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Doris Portz über den Fragebogen https://www.katzenschutzbund-koeln.de/vermittlungsfragebogen-dp/