×

Mama Moira

13. Oktober 2021

Alter: 1,5 – 2 Jahre (geschätzt)
Geschlecht: weiblich, kastriert
Verträglichkeit: Zweittier
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon, evtl. Freigang
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft (Schnupfen/Seuche), negativ getestet (FIV+FeLV)
Schutzgebühr: 140 Euro

Moira hat ihre Babies ganz alleine unter einer großen Tanne in Köln zur Welt gebracht. Aufmerksame Menschen haben uns informiert und so konnten Mutter mit frisch geborenen Kitten schnell in eine behütete Umgebung umziehen. Sicherlich war es nicht ihr erster Wurf, denn sie ist eine erfahrene Mutter, aber natürlich wird es ihr letzter Wurf gewesen sein.
Die Kleinen machen sich nun auf die Suche nach einem endgültigen Zuhause und so ist nun auch Moira’s Zeit gekommen, ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen.

Moira ist immer noch ein wenig schreckhaft und zögerlich im Umgang mit uns Menschen. Sie scheint nicht nur Gutes erfahren zu haben.
Ein sicherer Rückzugsort ist deshalb für sie sehr wichtig. Wenn sie diesen verlässt, verteilt sie glücklich Köpfchen und umtänzelt ihre Pflegemama geradezu. Dann wird auch schon gekuschelt, auch wenn das für sie noch ein ungewohntes Terrain ist und sie manchmal vor ihrem eigenen Mut zu erschrecken scheint.
Ab und an hat sie auch das Bedürfnis, ihre Sicht der Dinge mitzuteilen und gurrt dann fröhlich vor sich hin.

Seit Kurzem hat Moira das Spielen für sich entdeckt. Der Federwedel steht ganz hoch im Kurs. Dann kommt die Jägerin zum Vorschein, der Federpuschel wird direkt gepackt und zur Strecke gebracht. Auch das Spielen und Toben mit ihren Kleinen macht ihr großen Spaß, dann blüht sie richtig auf, mit großen Pupillen und glücklichem Gurren.

Auch wenn Moira draußen gefunden wurde, zeigt sie kein Interesse an der Welt da draußen. Selbst der große katzensichere Balkon der Pflegestelle kann sie zur Zeit nicht reizen.
Sie kann also gerne als Wohnungskatze vermittelt werden.

Ihre neuen Dosenöffner sollten etwas Erfahrung mitbringen, da Moira das Leben mit uns Menschen erst so richtig jetzt kennengelernt zu haben scheint. Auch wenn wir glauben, dass sie keine wild geborene Katze ist.

Moira würde sich sicherlich freuen, wenn im neuen Zuhause bereits eine freundliche Samtpfote auf sie wartet, mit der sie ihre Spiel- und Tobe-Erfahrungen erweitern kann.

Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Doris Portz über den Fragebogen https://www.katzenschutzbund-koeln.de/vermittlungsfragebogen-dp/