×

Merle

6. Juli 2022

Alter: ca. 2 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Verträglichkeit: Zweittier
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon, evtl. Freigang
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft (Schnupfen/Seuche), negativ getestet (FIV+FeLV)
Schutzgebühr: 160 Euro
*RESERVIERT*
Merle ist nun seit 6 Monaten bei uns auf der Pflegestelle und hat sich von einer scheuen Straßenkatze zu einer neugierigen, anhänglichen und spielverrückten Turbomaus entwickelt.
Sie liebt es, auf der warmen Heizung oder in der Sonne zu liegen und folgt den warmen Sonnenstrahlen konsequent über den Boden. Sie kommuniziert viel mit uns, frisst aus der Hand und schläft sogar mit im Bett.
Trotz dieser Offenheit scheint es, als hätte Merle schlechte Erfahrungen mit Händen gemacht. Sie reibt zwar ihren Kopf bereits an unseren Fingern, wenn die Initiative aber von uns kommt, erschrickt sie und versteckt sich.
Sie ist eine sehr personenbezogene Katze und bindet sich sehr an ihre Familie. Bei Männern ist sie etwas zurückhaltender als bei Frauen. Sie ist eine total liebe und süße Katze und wir wünschen ihr ein ruhiges Zuhause, das sich viel Zeit nimmt um ihr zu zeigen, dass Menschen gar nicht so schlimm sind.

Da sie noch recht schreckhaft ist, wäre ein Ein- bis Zweipersonenhaushalt gut. Kinder kommen für sie nicht infrage.
Mit anderen Katzen ist Merle verträglich. Da sie sehr sozial ist, wäre ein Partner in Crime für sie wichtig – besonders gerne ein selbstbewusster Kater.

Zudem wäre für die kleine Sonnenanbeterin ein abgesicherter Balkon Pflicht, die Möglichkeit auf Freigang wäre schön. Wir glauben, dass in Merle das Potential steckt,
eine echte Schmusekatze zu werden. Ihr neues Zuhause muss jedoch viel Geduld und Ruhe mitbringen.

Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Doris Portz über den Fragebogen https://www.katzenschutzbund-koeln.de/vermittlungsfragebogen-dp/