×

Simba

13. Oktober 2021

Alter: ca. 6 Jahre (Angabe Vorbesitzer)
Geschlecht: männlich, kastriert
Verträglichkeit: Einzeltier, evtl. Zweittier
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesichertem Garten, kein Freigang!
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft (Schnupfen/Seuche), negativ getestet (FIV+FeLV), stark schwerhörig. verdickte Herzwand
Schutzgebühr: 140 Euro

Hallo mein Name ist Simba und ich bin der liebste Kater der Welt.
Leider habe ich vor einiger Zeit mein zu Hause verloren. Mein vorheriger Besitzer konnte sich einfach nicht mehr ausreichend um mich kümmern.
Nun bin ich auf der Suche nach einer Familie, die mich genauso liebt, wie ich sie. Denn ich habe sehr viel Zuneigung zu vergeben.
Gerne klettere ich auf die Schultern meiner Menschen und lasse mich durch die Wohnung tragen. Hüa!
Am liebsten aber sitze ich auf dem Bauch meiner Menschen und lasse mich ausgieeeeeeeeebig streicheln.

Warum ich der liebste Kater der Welt bin? Mich bringt eigentlich nichts aus der Ruhe.
Beißen oder hauen sind für mich Fremdwörter. Ich kläre Meinungsverschiedenheiten lieber verbal.
In der ganzen Zeit, in der ich nun auf der Pflegestelle bin, habe ich nichts umgestoßen, kaputt gemacht, zerbissen oder zerkratzt und stubenrein bin ich natürlich auch.
Dafür schmuse ich gerne. Wenn Besuch da ist, bin ich der Mittelpunkt der Party und sorge dafür, dass mich auch wirklich jeder mindestens einmal streichelt. Ängstlich bin ich so gut wie nie.
Kinder kenne ich nicht, würde sie aber sehr gerne kennenlernen.

Andere Katzen kenne ich, finde sie aber eher so mittelmäßig.
Ich komme auch sehr gut allein zurecht, wobei mein zukünftiger Dosenöffner dann natürlich deutlich mehr Zeit für mich haben muss.

Ich habe vermutlich durch einen unbehandelten Schnupfen in frühen Jahren an Riech- und Hörvermögen eingebüßt.
Eingeschränkt bin ich dadurch jedoch überhaupt nicht. Im Gegenteil: Geräte, wie den Staubsauger, die
Dunstabzugshaube oder Kaffeemaschine finde ich im Gegensatz zu meinen Artgenossen eher spannend.

Ich wünsche ich mir ein Zuhause, in dem was los ist – gerne auch mit Kindern und am liebsten mit abgesichertem Balkon oder Garten.
Da ich ja so schlecht höre, ist ungesicherter Freigang leider nichts für mich.

So *gähn* jetzt muss ich aber los *gähn* und äh… *gähn*… Katzensachen machen.
Tschüssi,
Simba (=^.^=)

PS: Achja, meine aktuelle Pflegestelle will auch noch etwas sagen.

Liebe zukünftige Menschen von Simba,

leider hat Simba noch eine Kleinigkeit vergessen zu erwähnen – vermutlich da es für ihn keine Rolle spielt und er
keinerlei Einschränkungen hat. Simba hat ein kleines Problemchen mit seinem Herzen. Leider ist die linke Seite
seines Herzmuskels etwas verdickt
. Woher das kommt ist nicht klar. Vermutlich ist das einfach angeboren und
wird sich nicht weiterentwickeln. Mit Sicherheit kann man so etwas allerdings nicht vorhersagen. Deshalb sollte
das jedes Jahr mit einer Ultraschall-Untersuchung abgeklärt werden. Eine Untersuchung dieser Art kostet etwa
100 bis 150 Euro. Für das erste Jahr haben wir bereits alle Untersuchungen mit ihm abgeschlossen
Medikamente braucht er derzeit nicht.

Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Doris Portz über den Fragebogen https://www.katzenschutzbund-koeln.de/vermittlungsfragebogen-dp/