×

Emma und Molly suchen Menschen zum Vertrauen

1. Januar 2021

Alter: 06/2021 und 2020
Geschlecht: weiblich (Mama und Tochter)
Verträglichkeit: nur zusammen
Haltung: Wohnungshaltung (keinen ungesicherten Freigang)
Gesundheit: kastriert, gechippt, geimpft (Schnupfen/Seuche) FIV-/FeLV-negativ
Schutzgebühr: 160 Euro je Katze

***Emma und Molly sind reserviert***

Die dreifarbige Molly ist eine zierliche, aber freche und selbstbewusste Maus, die ihren Geschwistern gerne die Leckerchen klaut und dem fast 6kg-Kater der Pflegestelle schon mal deutlich macht, wo es ihrer Meinung nach langgeht. Wilde Angelspiele sind nicht immer ihr Ding; lieber erkundet sie mit Mama Emma die Umgebung. Mama Emma ist ein wunderschöner, kleiner Panther mit glänzendem, schwarzen Fell und großen, gelben Augen. Nachdem sie die ersten Wochen nur unter dem Bett zu sehen war, hat sie sich wunderbar entwickelt. Neugierig erkundet sie die Wohnung, tobt mit dem Nachwuchs durch die Zimmer oder setzt sich einfach zu den Menschen und beobachtet sie, allerdings noch mit Sicherheitsabstand. Anfassen lassen sich beide noch nicht. Sie sind aber relativ aufgeschlossen und mit ein wenig Geduld können die beiden sich auch dem Menschen gegenüber öffnen und Vertrauen fassen. Eine Familie mit älteren Kindern (z.B. ü12) mit Katzenerfahrung und Geduld können wir uns bei den beiden gut vorstellen.

Die neuen Besitzer sollten also viel Geduld und Katzenverstand mitbringen, denn die zwei werden ihre Zeit benötigen, ehe sie dem Menschen ihr volles Vertrauen schenken können. Es sind keine „perfekten“ und bequemen Katzen, sondern Mensch muss hier schon ein wenig in Vorleistung gehen, was Zeit und Liebe betrifft 🙂 Für die beiden suchen wir ein Zuhause mit einem ordentlich gesicherten Balkon, welcher vor Einzug ausbruchsicher vernetzt sein sollte. Da die zwei Damen noch scheu sind, sollte ihr neues Zuhause keine kleinen Kinder oder besonders viel Trubel mitbringen. Sie sind kastriert, gegen Katzenschnupfen /-seuche geimpft und gechippt.

Wenn Sie Interesse an Emma und Molly haben, melden Sie sich bitte mit einem Kurzeinblick über das neue, mögliche Zuhause über diesen Fragebogen bei Natalie Stypa (für allgemeine Rückfragen: natalie.stypa(at)katzenschutzbund-koeln.de).