×

Opa Zausel

25. Juli 2021

Alter: 12+ (geschätzt)
Geschlecht: männlich, kastriert
Verträglichkeit: Einzel-/Zweittier
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesichertem Garten
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft (Schnupfen/Seuche), negativ getestet (FIV+FeLV)l, starke Arthrose in einem Bein
Schutzgebühr: 140 Euro

*RESERVIERT*

Zausel ist das, was man einen Streuner nennt. Irgendwann in seinem Leben, da wird einmal ein Mensch gewesen sein, dem er etwas bedeutete. Doch in seinem Fall ist das wahrscheinlich schon sehr lange her. Er wird sich irgendwie so durchgeschlagen haben. Zum Schluss, da kreuzte er dann die Wege eines aktiven Vereinsmitglieds, der ihn dann einfing und zum Tierarzt brachte.

Zausel wurde kastriert. Seine Zähne wurden gemacht, waren aber leider nicht mehr zu retten. Eine alte Beinverletzung wurde festgestellt. Und dann die Arthrose, die sich dort ausgebreitet hatte. Der Arme hatte vielleicht schon jahrelang starke Schmerzen.
Zausel wird dauerhaft Schmerzmittel benötigen, das steht fest. Die nimmt er aber ganz super über sein Futter, kein Problem.

Jetzt ist er ohne Schmerzen. Der Wandel, der sich innerhalb der letzten 2 Wochen bei ihm zeigt, ist einfach nur schön. Er ist jetzt natürlich kein Hansdampf, aber er bewegt sich wieder gerne, erkundet die Wohnung, liegt nicht nur in seiner Höhle und ist zornig auf die ganze Welt.
Zausel taut auf, es gab sogar schon erste Kuschelrunden mit der Pflegemama (Video-Beweis wird gerne verschickt) 🙂

Wir suchen für Zausel einen Platz, wo er seine letzten Jahre in Ruhe verbringen darf. In den Freigang sollte er nicht mehr, eine Wohnung mit gesichertem Balkon oder Auslauf wäre schön. Zausel ist mit den Nachbarskatzen in seiner Umgebung gut ausgekommen.
Ein Zuhause mit einem sozialen Zweittier würde ihm bestimmt gefallen.
Zausel muss ein Zauberkater und Friedensstifter sein, denn trotz seines hohen Alters und obwohl er unkastriert war, ist er FIV/Leukose- negativ. (wir haben extra 2x testen lassen, weil wir es nicht glauben konnten). Denn das bedeutet, dass er trotz fehlender Kastration keine ernsthaften Kater kämpfe hatte, und das über all die vielen Jahre.
Er muss ein Gandhi auf 4-Pfoten sein, anders ist das nicht zu erklären.
Wer also noch ein Plätzchen für unseren Opa hätte, er würde sich freuen, und wir uns auch 🙂

Zausel sucht Menschen, die ihn sein eigenes Tempo gehen lassen, die auch zufrieden sind, wenn er anfangs nur da ist und noch kein verschmuster Opa ist.

Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Doris Portz über den Fragebogen https://www.katzenschutzbund-koeln.de/vermittlungsfragebogen-dp/