×

Coco und Malibu

13. Oktober 2021

Alter: geb. ca. *03/2021 (geschätzt)
Geschlecht: 2xweiblich, kastriert
Verträglichkeit: Zweittiere, nur zusammen
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon, kein Freigang!
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft (Schnupfen/Seuche), negativ getestet (FIV+FeLV)
Schutzgebühr: 140 Euro pro Katze

Coco und Malibu wurden “auf der Straße” geboren. Mit ihrem schneeweißen Fell sind sie wahre Schönheiten. Aber was noch viel wichtiger ist, sie sind zwei sehr liebenswerte, wenn auch noch ein wenig scheue Fellnasen und gehören eher zu der sanften und ruhigeren Fraktion 🙂

Sie brauchen etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen, aber mit Geduld, Ruhe und vielen Leckerlies werden sie immer zutraulicher.
Und wenn das Schnurren einmal begonnen hat, dann gibt es kein Halten mehr.

Coco ist die Mutigere von Beiden und traut sich schon viel mehr zu. Sie schafft es auch, dass Malibu sich immer mehr annähert und das Kuscheln mit den Menschen für sich entdeckt und lieben lernt.

Beim Spielen mit den Menschen sind sie noch Zuschauer, aber ihr Interesse ist schon geweckt. Scheint es doch den anderen Fellnasen auf der Pflegestelle sehr viel Spaß zu machen.

Die Zwei kommen mit den anderen Fellnasen auf der Pflegestelle gut aus, können zu anderen Katzen hinzuvermittelt werden, oder auch alleine als Pärchen in ein neues Zuhause einziehen. Die beiden gibt es nur im Doppelpack!

Da Coco und Malibu noch recht neu als “Hauskatze” unterwegs sind, brauchen sie Menschen mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen und ein eher ruhiges, entspanntes Umfeld.

Aufgrund des erhöhten Hautkrebsrisikos bei weißen Katzen werden sie nur in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon vermittelt.

Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Doris Portz über den Fragebogen https://www.katzenschutzbund-koeln.de/vermittlungsfragebogen-dp/