×

Der getigerte Kindergarten

20. Oktober 2022

Alter: geb. 06/2022
Geschlecht: 5 weiblich / 1 männlich
Verträglichkeit: paarweise
Haltung: Wohnung mit Balkon
Gesundheit: geimpft (Schnupfen/Seuche, Pilz), gechippt, neg.
Schutzgebühr:130 Euro pro Katze
Diese Rasselbande konnte bei einer Großfangaktion gesichert werden. Die 6 Kinder sind alle sehr agil, verschmust, verspielt und neugierig, ganz ihrem Alter entsprechend. Eine Vermittlung erfolgt nur zu zweit!! Uns ist sowohl die körperliche als auch die psychische Gesundheit der Tiere wichtig, für eine gesunde Sozialisierung und psychische Entwicklung ist ein gleichaltriger Katzenpartner für die Kleinen unersetzbar. Zudem ist bekanntlich frische Luft sehr Gesund, daher benötigen die Kleinen einen abgesicherten Balkon oder gesicherter Garten, an dem sie ihre Nase an die frische Luft bekommen und sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen können, ein muss. Alle Kinder verstehen sich sehr gut, da Frida und Lucy bereits eine sehr enge Freundschaft verbindet möchten die Beiden gern zusammenbleiben.

Cleo *Reserviert*
Cleo denkt sie sei ein Papagei und keine Katze. Ihr Lieblingsplatz ist auf der Schulter von da aus hat sie alles im Blick und kann dabei auch noch schmusen, besser geht es nicht. Aber keine Sorge bücken muss man sich nicht sie klettert oder springt einfach hoch. Ebenso muss sie auch auf den Schränken und überall wo es hoch geht alles erkunden. Dazu quasselt sie auch gern, besonders wenn sie Aufmerksamkeit möchte, sie aber nicht sofort bekommt. Auch gegenüber Fremden ist Cleo aufgeschlossen und spielt eigentlich mit Jedem.

 

Tara *Reserviert*
So wie Cleo auf Alles drauf muss ist Tara eine Höhlenforscherin. Überall wo sie rein oder drunter kriechen kann quetscht sie sich durch. Der Lieblingsplatz ist hier unter der Decke, natürlich am besten mit dem Menschen, wer soll denn sonst kraulen. Festhalten und hochheben findet sie jedoch nicht so dolle. Beim Spielen gibt Tara alles und knurrt auch schonmal wenn Andere ihrer Beute zu nahe kommen, hat sie sich schließlich hart erkämpft.

 

Chili *Reserviert*
Chili sieht mit ihrer schwarzen Nase nicht nur frech aus, nein sie ist auch wirklich ein kleiner Frechdachs. Streicheln findet sie zwar toll, wenn ihr aber grade doch eher der Sinn nach toben ist, haut sie vorsichtig (ohne Krallen) leicht gegen die Hand um einen zum Spielen zu animieren. Stillhalten kennt die kleine nahezu gar nicht, sie muss sich alles anschauen, erst mit etwas Sicherheitsabstand, dann von Nahen.

 

 

 

Kiwi *Reserviert*
Kiwi ist der Hahn im Korb. Typisch junger Kater möchte er mit Allem raufen und toben. Kiwi ist immer vorne mit dabei ob nun beim Spielen, Kuscheln oder Unfug treiben, völlig egal, ist ihm alles recht. Auch das auf dem Menschen rumhüpfen und hoch klettern hat er sich von Cleo abgeschaut und findet es toll.

 

 

Frida *Reserviert*
Die kleine Frida präsentiert sich zunächst als kleine Zicke. Unbekannte(s) werden erstmal angefaucht und versucht so in die Flucht zu schlagen. Doch wenn sie einen erstmal kennt ist sie das zarteste Wesen überhaupt, deshalb wird sie auf der Pflegestelle auch gern Schmusebaby genannt. Denn Frida ist als erstes da wenn es ums kuscheln geht. Kuscheln geht ihr über alles, selbst spielen ist dann nicht mehr so wichtig. Am Liebsten liegt sie mit ihrem Menschen im Bett und das die ganze Nacht. Wenn dann doch mal der Spieltrieb durchschlägt beim Streicheln kaut sie nur vorsichtig auf dem Daumen rum, die anderen Finger braucht man ja auch noch um sie dennoch zu streicheln.

 

Lucy *Reserviert*
Lucy ist die kleinste der 6 Kinder. Sie ist auch noch die Zurückhaltendste vom Kindergarten. Schmusen findet sie zwar gut, jedoch braucht es ein wenig Geduld und Glück, dass sie solange liegen bleibt bis die Hand am Körper ist. Hat man jedoch diese Hürde geschafft, springt der Schnurrmotor ohne Fehlzündungen sofort an. Daher braucht es mit Lucy noch ein wenig Geduld, aber wir sind uns sicher, dass auch ihr noch klar wird, dass das Weglaufen kontraproduktiv fürs Schmusen ist.

Wenn Sie den Kindergarten besuchen möchten und die kleinen Schätze kennen lernen wollen, dann füllen Sie bitte den Fragebogen für Frau Eisert aus und geben einen kurzen Einblick ins zukünftige Zuhause.