×

Katzenkind Rieke und ihre „große Schwester“ Flora

23. Januar 2023

Alter: geb. *08/2022 (Rieke), ca. 2021/2022 (Flora)
Geschlecht: 2xweiblich/ Flora ist bereits kastriert
Verträglichkeit: Zweittiere, zusammen
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon, evtl. Freigang
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft (Schnupfen/Seuche)
Schutzgebühr: 130 Euro (Rieke), 160 Euro (Flora)

Rieke stammt von einer unserer Großfangstellen. Sie war quasi ein Zufallsfang, denn bis zu ihrem Auftauchen wussten wir nichts von neuen Katzenkindern in diesem Gebiet.
Sie ist ein lustiges, quirliges Katzenmädchen, dass immer für Unsinn zu haben ist.
Ein kleiner Wirbelwind auf Samtpfoten.

Rieke will nur spielen, spielen und ja, kuscheln und gestreichelt werden möchte sie ab und zu aber natürlichc auch.

Auf der Pflegestelle hat sie sich sehr mit Flora angefreundet, die nur wenige Monate älter ist, als sie selbst. Die Beiden sind mittlerweile ein unzertrennliches Paar.
Flora erdet den kleinen Wirbelwind etwas, da sie selbst ehr ruhiger ist, aber auch sie hat durch Rieke zu Spiel und Spaß gefunden. Es wir zusammen gekuschelt und sich geputzt. Sie passen einfach trotz ihrer Unterschiedlichkeit perfekt zusammen.

Flora kam als scheue Katze zu uns. Vorsichtig ist sie immer noch, aber das gestreichelt-werden klappt von mal zu mal besser. Da ist das Comming-Out zur Schmusekatze quasi schon in Sichtweite 🙂
Flora liebt es, wenn es auch mal ruhiger ist, sorgt Rieke doch schon für genug Wirbel.
Kinder sollten deshalb bereits älter sein und Katzenerfahrung haben, für jüngere Kinder sind die Beiden eher nicht geeignet.

Ein eventuell vorhandener Freigang muss sehr sicher, ein vorhandener Balkon natürlich gut vernetzt sein.

Die Kastration von Rieke ist im Alter von ca. 6 Monaten vom neuen Besitzer zu veranlassen.

Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Doris Portz über den Fragebogen https://www.katzenschutzbund-koeln.de/vermittlungsfragebogen-dp/