×

Schmusemaus Nala und Bruder Hasenfuß Lui

15. November 2020

Alter: geb. ca. *06/2020 (/geschätzt)
Geschlecht: weiblich+männlich, kastriert
Verträglichkeit: Zweittiere, nur gemeinsam
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon, evtl. Freigang
Gesundheit: entwurmt, entfloht, gechippt, Nala: 1xgeimpft (Schnupfen/Seuche) , Lui: Impfungen folgen
Nala: negativ getestet (FIV+FeLV)
Schutzgebühr: Nala: 140 Euro, Lui: 110 Euro

*RESERVIERT*

Nala (getigert) und Lui (schwarz) wurden zusammen mit Geschwistern und mehreren anderen Verwandten im Rahmen einer Fangaktion auf einem Industriegelände eingefangen.
Derzeit wohnen sie mit Geschwisterchen Amy und Papa/Onkel Monty auf einer Pflegestelle.
Sie haben sich in den letzten Wochen toll entwickelt, wobei aber jede Fellnase ihr eigenes Tempo hat.
Monty, Amy und Nala spielen auch sehr gerne mit ihrer Dosenöffnerin und lassen sich auch streicheln und beschmusen. Manchmal wird die Pflegemama regelrecht belagert 🙂
Brüderchen Lui hinkt dieser Entwicklung leider noch hinterher. Zwar ist er auch nicht mehr so scheu wie anfangs, aber von Streicheln und Schmusen ist er noch sehr entfernt.
Kommt es tatsächlich einmal zu einem kleinen Streichler, war das wohl eher ein “Unfall” in seinen Augen.
Bei ihm warten wir wirklich noch auf das Aha-Erlebnis (weshalb er leider auch aktuell noch nicht geimpft ist).

Aber Nala liebt ihren Bruder Lui. Möchte man die kleine Kuschelmaus adoptieren, geht das nur, wenn man ihren Bruder Hasenfuß mit aufnimmt.
Trennen kann man die Beiden einfach nicht.
Deshalb suchen wir Menschen, die mit Geduld, Geduld und nochmals Geduld auch Lui adoptieren würden und ihm sein Tempo der Entwicklung lassen.
Wieviel Kuschelkater in ihm steckt, kann im Moment noch keiner sagen.
Wenn er aber nur etwas von seinen Geschwistern und seinem Vater/Onkel Monty hat, steckt da unter dem schwarzen Fell noch ganz schön Kuschel-Potential.
Sicher wird ihm seine kuschelsüchtige Schwester Nala da ein gutes Vorbild sein 🙂

Nala und Lui kommen mit Wohnungshaltung gut zurecht, wobei gut gesicherter Balkon aber ein “muss” ist.
Ein späterer Freigang in einer sehr sichern Gegend käme aber auch in Frage.

Die 2. Impfung von Nala erfolgt Ende November.
Sollten die Impfungen bei Nala und Lui bei der Vermittlung noch nicht abgeschlossen sein, werden sie mit Impfgutscheinen bei einer unserer Tierärzte vermittelt.

Wenn Sie Nala und Lui ein neues Zuhause geben möchten, melden Sie sich bitte unter 0176/21439546 (AB) oder doris.portz (at) katzenschutzbund-koeln.de (bitte eine Rückrufnummer angeben!)