×

Maya

15. März 2009

maya2Maya hat endlich ein Zuhause in einem 3 Generationenhaushalt gefunden. Hier die Nachricht von ihrer neuen Besitzerin:

hallo fr. nickel und herr schiffer

hoffentlich geht es ihnen beiden gut.

hier ist ständig irgend etwas anderes, ist ja auch kein wunder bei so vielen personen in einem haus. aber nunja, so ist es auch nie langweilig.
maya hat sich richtig gut eingelebt. sie fühlt sich rundum wohl. am sonntag hat sie den garten erkundet, ganz aufgeregt und sehr vorsichtig. alles war interessant, die wippenden blumen, insekten, vögel, selbst vorbeifliegender pappelsamen war toll. und all die wunderbaren gerüche. die trockene gartenerde in der sie sich hin und her wälzen konnte… und dann hat sie das gartentörchen von unserm nachbarkater – herr klein – entdeckt. mal sehn ob es im anderen garten auch so toll riecht. aber oh oh… herr klein hat sie auch gesehen und stand nun hinter ihr. jetzt ging die post ab, maya wollte zurück, aber da stand ja er – herr klein. maya – dicker schwanz, fauch, kreisch, herr klein ebenso… und als sich eine lücke an ihm vorbei auftat, sie zisch durch das gartentörchen, durch unsern garten, über die terasse und direkt in ihr sicheres zuhause.
sie geht mit in den garten wenn einer von uns geht und sonst ist sie drinnen. zum regelrechten freigang ist hier zu viel verkehr und auch sonst… ich möchte sie nicht weggehen lassen… das wollte ich mit keinen von unseren katzen.
ein paar bilder schicke ich noch mit.. ich hoffe sie freuen sich dass maya sich so schön entwickeln kann. sie lebt richtig auf in dieser freien umgebung. es war sicherlich nicht leicht sie wegzugeben, aber für maya ist es das wert gewesen. sie stellt sich jetzt selbstbewußt den problemen und verteidigt ihr reich.

jezt viel spaß beim anschauen und
ganz liebe grüße
ursula d.