×

Lizzy

7. Februar 2011

Die ca. 6 jährige Lizzy hat ein neues Zuhause bei verständigen Menschen gefunden und muss nun keine Angst mehr vor dem Kater haben. Hier eine Nachricht ihrer neuen Besitzerin:

Liebe Frau Heinrichs,

hier jetzt mal nach knapp einem Monat ein kleines „Feedback“ von uns 🙂
Lizzy ist nach wie vor, wie aber ja auch in der Anzeige erwähnt, sehr scheu. Die Tage verbringt sie fast seit Einzug in unserer Abstellkammer in einem Versteck. Nachts kommt sie jedoch immer raus, bewegt sich in der ganzen Wohnung (auch bei uns im Schlafzimmer), frisst, trinkt, turnt herum und benutzt brav das Katzenklo. Immer wenn wir das Licht ausgemacht haben, schaut sie kurz darauf zu uns ins Schlafzimmer, ob wir noch wach sind. Sie ist auch nicht panisch sondern eher vorsichtig, bewegt sich mit langsamen Schritten. Nachts hört man sie dann immer mal wieder irgendwo raufspringen und runterplumpsen. Einmal hatte ich auch schon mitbekommen, wie sie sich ins Bett gewagt hat, als wir fest geschlafen haben (Meine Haare waren am nächsten morgen an einer Stelle „geputzt“ worden :)). Ausserdem lege ich ihr immer ein Spielbällchen hoch unter die Decke auf die Catwalks, welches am nächsten Morgen stets auf dem Boden liegt. Sie knabbert auch gerne am von mir angepflanzten Katzengras und schaut nachts bei uns im Schlafzimmer hinter dem Rollo aus dem Fenster.
Anfassen dürfen wir sie noch nicht (versuchen es auch nicht, solange sie nicht von alleine kommt), aber sie reagiert mittlerweile schon auf unsere Stimmen, wenn wir sie in ihrer Kammer ansprechen (es raschelt dann darin). Zu Beginn hat sie sich absolut still verhalten, um möglichst nicht ihre Anwesenheit zu verraten 😉
Wir lesen ihr täglich etwas vor, damit sie sich nicht allein gelassen vorkommt. Ausserdem unterstützen wir sie etwas mit Homöopathie.
Da sie gar nicht gerne fertiges Feuchtfutter mag, wird sie jetzt gebarft, wobei ich das Fleisch allerdings vorgare, da sie dies lieber mag. Wie von ihrerm alten Zuhause gewohnt, steht auch immer etwas Trockenfutter daneben, damit sie auch auf jeden Fall genug zu Fressen hat.
Wenn sie später zutraulich ist, wird sie auch langsam auf den Balkon eingeführt, damit sie dort das schöne Wetter geniessen kann.
Wir freuen uns schon sehr darauf, unseren kleinen Schatz bald einmal in die Arme schliessen zu können und Ihnen dann auch Fotos zukommen zu lassen 🙂

Beste Grüße,
Carmen M mit Partner und Lizzy

Kleines Update vom 30.05.11

Der einigermaßen lange Weg in ihr Herz hat sich wirklich gelohnt!!
Sie ist richtig zutraulich geworden, liegt abends mit auf dem Sofa beim Fernsehen und kommt morgens ins Bett, um zu schmusen. Sie ist ein ganz toller Schatz 🙂