×

Perser Tasha & Toby

19. Februar 2010

TashaToby Die beiden wunderschönen Perser haben endlich ein neues Zuhause gefunden!

Hallo Frau Bensberg

ich wollte Ihnen über unsere neuen Racker berichten.
Ich bin direkt am Dienstag mit beiden zum Tierarzt gefahren und habe beide nochmals durchchecken lassen, insbesondere Tascha. Es hat sich leider bestätigt, daß Sie extrem hohe „Nierenwerte“ hat. Mit dem Royal Canin Futter vom Tierarzt bin ich nicht mehr weiter gekommen. Das frisst nicht Tascha, sondern die beiden anderen. Ich habe mir dann vom Tierarzt das Ipaktine mitgenommen und das funktioniert hervorragend.
Wer hat denn gesagt, Tascha trinkt wenig? Sie säuft, ich habe manchmal den Eindruck, wie eine Ziege. Und Nassfutter frisst Sie auch recht viel. Döschen von Almo nature mit Hühnchen und Truthahn (also die Zweibeiner). Davon bekommt Sie nicht genug. Ich gebe Ihr zusätzlich zerkleinert und in einer Spritze ein Vitaminpräparat zum Aufbau. Sie ist zwar noch ein bisschen knochig, aber man merkt schon ein kleines Bäuchlein. Das wird schon. Und Tobi: er hat den großen Kratzbaum für sich entdeckt und ist ein absolutes Spielkind. Wenn er seine Rennanfälle kriegt, dann brummelt er vorher ein bisschen und dann geht´s los.
Nachts kommen beide schon mal mit ins Bett und Tobi macht dann den Milchtritt. Das müßte man mal filmen, die Langsamkeit des Seins. (Ohmmmm)

Kessie hat sich inzwischen ganz gut angefreundet mit den beiden, zuerst war mit Tascha nicht gut Kirschen essen, etwas fauchen, aber nicht übereinander herfallen.

Aber was sich wieder bestätigt hat, mein Mann hat jetzt noch eine Lady dazu bekommen.

Bis demnächst

Ellen und Michael L.