×

Anmerkung zu Vermittlungshilfe extern

8. Mai 2022

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Katzen vor, die sich noch in der Obhut ihrer Besitzer befinden. Diese haben uns kontaktiert, weil sie ihre Katzen aus den unterschiedlichsten Gründen abgeben müssen/nicht mehr halten können (z.B. weil Nachwuchs kam, Allergien auftraten, Trennung, Umzug etc).
Da wir oft aus Platzgründen nicht alle Tiere auf unsere Pflegestellen aufnehmen können, bieten wir hier den Besitzern eine Plattform, um bekannt zu machen, dass sie für ihre Tiere ein neues Zuhause suchen. Auch ist es für die Katzen natürlich angenehmer, nicht dem Umweg über eine Pflegestelle machen zu müssen.

Da uns die Tiere nicht bekannt sind weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass wir weder Rechte noch Pflichten an diesen Tieren haben! Die Vermittlungen erfolgen ausschließlich privat und durch/mit dem Besitzer.
Wir geben und übernehmen keinerlei Garantien.

Herzensbrecher Fledermaus

8. Mai 2022

 alt=

Geschlecht: männlich / kastriert
Verträglichkeit: Einzeltier oder mit ruhigem Hund
Haltung: gesicherter Freigang oder Wohnung mit Balkon
Gesundheit: geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht, Leichte Futterallergie (getreidefreies Monoprotein Futter wird benötigt)
Alter: 4 Jahre
Schutzgebühr: 100 Euro

Fledermaus stellt sich hier selber vor:
Hallo. Mein Name ist Fledermaus, Fleder ist mein Spitzname. Seit ich ein Kätzchen war, lebe ich bei meiner liebevollen Familie und bin der König der Familie. Jetzt haben sie ein Baby, das sich sehr auf mich freut. Aber leider stresst es mich und ich bekomme nicht so viel Aufmerksamkeit, wie ich möchte. Also suche ich ein neues Für-Immer- Zuhause, wo ich viel Aufmerksamkeit nur für mich bekommen.

Nachmittags schlafe ich viel, aber wenn ich wach bin, habe ich viel Energie und spiele gerne. Manchmal denke ich, ich bin ein Hund. Mein Lieblingsspiel ist es, einen Stock durch die Wohnung, durch meinen Tunnel und bis zur Spitze meines 2m hohen Kratzbaums zu jagen. Ich bin ein sehr guter Kletterer und Springer.

Wenn ich Dich zum ersten Mal treffe, werde ich schüchtern sein, aber wenn ich Dich besser kenne, werde ich schnell Dein bester Freund. Ich werde oft bei Dir bleiben, auf dem Sofa, auf Deinem Bett, auf Deinem Schreibtisch und ich werde sogar bei der Arbeit helfen, indem ich auf deiner Tastatur oder deinen Büchern liege.

Ich genieße es, gestreichelt und hochgenommen zu werden, aber nicht immer. An besonderen Tagen sitze ich vielleicht sogar auf Deinem Schoß. Ich genieße es sehr, gepflegt zu werden, weil ich wunderschöne lange, schwarze, glänzende Haare habe. Ich weiß, dass ich sehr hübsch bin.

Ich war mein ganzes Leben lang eine Hauskatze, aber ich liebe es wirklich, draußen zu sein und Vögel zu beobachten. Ich kann mit Geschirr und Leine laufen, aber nur an ruhigen Stellen. Über einen gesicherten Balkon oder Garten würde ich mich sehr freuen.

Ich bin es gewohnt, das einzige Haustier zu sein, und ich mag keine anderen Katzen. Hunde sind wirklich cool und ich würde mich wahrscheinlich über einen ruhigen Hundefreund freuen, der bereits an Katzen gewöhnt ist. Meine neue Familie sollte keine kleinen Kinder haben oder den ganzen Tag von zu Hause unterwegs (möglichst Teilzeitarbeit oder Homeoffice).

Ich habe leichte Nahrungsmittelallergien. Das ist kein großes Problem, ich brauche nur monoproteinhaltige, getreidefreie Nahrung, die man in jedem Geschäft kaufen kann.

Bitte wenden Sie sich in der Zeit vom 17.-28.05.2022 an Cerstin Heinrichs, Tel.: 02203/591 561.
Wenn Sie diesem Herzensbrecher ein liebevolles Zuhause geben wollen, dann wenden Sie sich an Michaela Lotz 02205/8940759 (abends oder AB) oder Michaela.Lotz(ät)katzenschutzbund-koeln.de

 

Liebesbedürftiger zugelaufener Kater sucht ein neues Zuhause

5. Mai 2022

 alt=

Geschlecht: männlich / kastriert
Verträglichkeit: Einzel- oder Zweittier
Haltung: Freigang
Gesundheit: geimpft, gechippt
Alter: 3-5 Jahre

Zwei Winter hat der noch namenslose schwarz-weiße Kater bei lieben Menschen als Schatten gewohnt – er hat sich abends reingeschlichen, gegessen und geschlafen. Allerdings ist er dieses Frühjahr nicht wieder gegangen, sondern sucht jetzt Anschluss. Der Kater ist nicht aggressiv gegen die Katzen des Vermittlers, aber er belegt prominente Plätze (z.B. Flur oder Türdurchgänge) und die Katzendamen haben Stress, wenn sie vorbei wollen.

Die drei Katzendamen, die schon länger dort wohnen, finden das wirklich nicht gut! Wenn die Situation so bleibt, steht zu befürchten, dass eine oder mehrere Katzendamen abwandern. Deshalb kann er leider nicht dort bleiben, wo er ist, sondern sucht ein liebevolles, eigenes Zuhause.

Der Kater will vor allem gestreichelt werden und er beherrscht die gesamte Katzensprache, um Zuwendung zu bekommen. Daher fällt es dem Vermittler nicht leicht, ihm ein neues Zuhause zu suchen, aber aufgrund der anderen Miezen besteht leider keine andere Möglichkeit.

Am 29.04.2022 war er bei der Tierärztin: das Tier ist in einem sehr guten gesundheitlichen Zustand, ist gut im Futter, eine Wunde (wahrscheinlich von einem Marder zugefügt) ist gut verheilt, das Alter liegt zwischen 3  und 5 Jahren. Er war bereits kastriert und gechipt – der Chip ist in keiner Datenbank zu finden. Er wurde frisch entwurmt und entfloht  und zusätzlich gegen Tollwut geimpft.

In seinem neuen Zuhause ist Freigang  zwingend erforderlich.
Bitte wenden Sie sich in der Zeit vom 17.-28.05.2022 an Cerstin Heinrichs, Tel.: 02203/591 561

Wenn Sie an diesem wirklich tollen Kater interessiert sind, dann wenden Sie sich an Michaela Lotz 02205/8940759 (abends oder AB) oder Michaela.Lotz(ät)katzenschutzbund-koeln.de

Schmusiges Katzenpaar Fina und Homer

3. Mai 2022

Geschlecht: weiblich + männlich / kastriert
Verträglichkeit: Zusammen vermittelt
Haltung: Wohnung mit Balkon
Gesundheit: Grundimmunisierung
Alter: 13 + 14 Jahre

Das süße Katzenpaar suchen ein neues Zuhause, weil insbesondere die sensible Fina zunehmend durch den Nachwuchs der Besitzer gestresst ist.
Die weiß-braune Fina ist 14 Jahre alt und ist als Kitten von einem Bauernhof zu Ihren Dosenöffnern gekommen. Sie ist eher schüchtern und erst einmal zurückhaltend. Doch wenn sie jemanden näher kennengelernt hat, ist sie verschmust und sucht die Nähe des Menschen, indem sie für gelegentliche Streicheleinheiten kommt. Sie legt sich gerne auf die Beine ihrer Vertrauensperson und lässt sich von dort auf ihrem Rücken/ Kopf kraulen. Fina ist sehr lieb und süß. Eine echte Schönheit, die viel Ruhe und einen Rückzugsort braucht.
Der Grautiger Homer  ist 13 Jahre alt und ebenfalls als Kitten zu seinen Besitzern gekommen. Er ist sehr zutraulich und verschmust. Homer lässt sich keine Streicheleinheiten entgehen, egal von wem. Er geht sehr aktiv auf Menschen zu, legt sich vor die Füße oder auf die Couch  seines Menschen und fordert mit Schnurren das Kraulen ein.
Beide Miezen liegen gerne auf dem Balkon in der Sonne, von daher sollte ein gesichertes Außenplätzchen vorhanden sein. Kleine Kinder sollten nicht in dem neuen Zuhause leben, ältere dürften kein Problem sein.
Die Beiden kuscheln gerne zusammen. Mittlerweile sind sie altersgemäß recht ruhig geworden, dennoch spielen sie manchmal noch Fangen  miteinander und kebbeln sich ein wenig.  Daher werden Fina und Homer nur zusammen vermittelt.

Bitte wenden Sie sich in der Zeit vom 17.-28.05.2022 an Cerstin Heinrichs, Tel.: 02203/591 561.

Wenn Sie dem süßen Katzenpaar ein neues Zuhause geben wollen, dann wenden Sie sich an Michaela Lotz 02205/8940759 (abends oder AB) oder Michaela.Lotz(ät)katzenschutzbund-koeln.de

Ömchen Shirly sucht ein liebevolles Zuhause

23. April 2022

Geschlecht: weiblich / kastriert
Verträglichkeit: Einzelhaltung
Haltung:  Wohnung mit Balkon
Gesundheit: Impfstatus unbekannt, Schilddrüsenüberfunktion
Alter: ca. 15-18 Jahre

Shirlys Frauchen ist verstorben und seit dem ist sie durch einige Hände gegangen. Ihre jetzige Besitzerin hat sie vor kurzem in Pflege genommen und  versucht jetzt, für Shirly ein passendes, liebevolles Für-Immer_Zuhause zu finden, wo die Miez in Ruhe und zufrieden ihre letzten Jahre verbringen darf.

Die Miez ist Mischung aus Schildpatt und schwarz/weißer Kuhkatze und bis auf eine Schilddrüsenüberfunktion, für die sie problemlos 2x täglich ein Medikament erhält, wirkt sie fit und hat in der letzten Zeit auch wieder zugenommen.

Einerseits ist Shirly neugierig, andererseits sehr vorsichtig und zurückhaltend. Sie ist lieb und umgänglich, lässt sich gerne kraulen und streicheln, kommt aber nicht von selber, um Streicheleinheiten einzufordern.

Ihrem Alter entsprechend schläft und döst sie viel auf ihrem selbst gewählten Stammplatz, wird aber gleich munter, wenn man sie anspricht bzw. anfasst, oder wenn es Futter gibt. Sie legt größten Wert auf ein sauberes Klo.

Bitte wenden Sie sich in der Zeit vom 17.-28.05.2022 an Cerstin Heinrichs, Tel.: 02203/591 561.

Shirly braucht einen ruhigen Haushalt, als Einzeltier. Dann taut sie jeden Tag ein bisschen mehr auf und lässt sich gerne kraulen und vorsichtig bürsten. Über einen gesicherten Balkon würde sie sich sehr freuen.

Es wäre toll, wenn die süße Maus auf diesem Weg  ihren wohlverdienten Ruhsitz finden würde. Wenn Sie an Shirly interessiert sind, dann wenden Sie sich an Michaela Lotz 02205/8940759 (abends oder AB) oder Michaela.Lotz(ät)katzenschutzbund-koeln.de

 

Marsela und Reno Pfllegestelle bzw Endstelle gesucht

28. März 2022

Vermittlungshilfe für befreundeten Verein Tierfreunde Köln-Lindlar e.V.
Diese beiden wunderhübschen Geschwister sind 2 Jahre jung, Britisch KurzhaarMixe und gemeinsam auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Die beiden sind super lieb, verschmust und unzertrennlich weshalb sie nur zusammen in ihr Für-Immer-Zuhause ziehen. Sie sind sehr unkompliziert, ihnen reicht die Wohnungshaltung, aber einen abgesicherten Balkon um in der Sonne baden zu können, möchten sie schon haben. Kinder sollten etwas älter sein, Hunde kennen sie nicht. Ein ruhiger Haushalt wäre sicher das Beste für die beiden.

Marsela hatte vermutlich FORL weshalb ihr inzwischen alle Zähne gezogen wurden, jetzt geht es ihr gut und sie kommt hervoragend damit zu recht und kann normal fressen.

Ansonsten sind sie natürlich kastriert, geimpft und gechipt. Die Gebühr für beide beträgt 320€.

Wer die beiden kennenlernen möchte wenden sich bitte werktags ab 18 Uhr an Frau Grätz 0176/70249062 oder per email an Samtpfoten2012(äd)hotmail.de

Schmusige Seniorin Karla

7. Januar 2022

Geschlecht: weiblich / kastriert
Verträglichkeit: Einzelhaltung
Haltung:  Gesicherter Freigang oder Wohnung mit Balkon
Gesundheit: geimpft, Diabetes
Alter: 14 Jahre

Karla sucht ein neues Zuhause, da sie vor kurzem Diabetes bekommen hat und ihre jetzigen Besitzer sie aus privaten und beruflichen Gründen nicht angemessen versorgen können. Die Miez muss 2 x täglich mit dem Pen Insulin gespritzt bekommen und der Blutzucker muss gemessen werden, damit dieser gut eingestellt ist.

Karla wurde vor 6 Jahren aus dem Tierheim geholt und seit dem hat sie sich zu einer liebenswürdigen und verschmusten Katze entwickelt. Wenn sie sich an ihren Menschen gewöhnt hat, ist sie sehr zutraulich, sucht Nähe und kommt gern auf den Schoß.

Altersgemäß ist Karla eher ruhig und nicht sehr verspielt. Deshalb sollte es in Ihrem neuen Zuhause auch ruhig zugehen und keine kleinen Kinder vorhanden sein. Fremden gegenüber ist sie aufgeschlossen und zeigt keine Angst.

Da Karla es gewöhnt ist allein zu sein und ihr zu Hause nicht teilen möchte, sollte sie weiterhin Einzelprinzessin sein.

Ein gesichertes Stückchen Garten oder eine Terrasse wären toll. Derzeit verlässt sie nicht selbständig den Garten, wenn er umzäunt ist. Sie ist also nur eine „halbe“ Freigängerin. Da sie aber nicht so häufig raus geht, wäre auch eine Wohnung mit vernetzten Balkon möglich.

Bitte wenden Sie sich in der Zeit vom 17.-28.05.2022 an Cerstin Heinrichs, Tel.: 02203/591 561.

Wenn Sie der lieben Katzenomi einen schönen Lebensabend bescheren wollen, dann wenden Sie sich an Michaela Lotz 02205/8940759 (abends oder AB) oder Michaela.Lotz(ät)katzenschutzbund-koeln.de