×

Willkommen

Der Katzenschutzbund Köln e.V. – Cat-Sitter-Club kümmert sich als reine Tierschutzorganisation seit 1988 hauptsächlich um hilfsbedürftige Katzen im Großraum Köln. Es werden Kastrationsaktionen durchgeführt, Tiere tierärztlich behandelt und in neue Zuhause vermittelt.

Wir sind natürlich auch auf Facebook zu finden und freuen uns über Dein Like 

Aktuelles

Buchverkauf zum Wohle des Katzenschutz!

Petra Bungarten hat ihre Erfahrungen, eine „Problemkatze“ adoptiert und ihr somit eine zweite Chance auf ein neues Leben gegeben zu haben, in liebevolle Worte gefasst. Die Katze kommt aus dem Tierheim Hürth und wurde bei „Tiere suchen ein Zuhause“ vorgestellt. Sie galt als schwer vermittelbar.

Dass es sich lohnen kann, einer solchen Katze ein Zuhause zu geben, beschreibt sie in unterhaltsamer Weise. Und jede/r, der es wie sie gemacht hat oder auch „nur“ Katzenpersonal ist, findet sich oft in den im Buch beschriebenen Situationen wieder. Ein lesenwertes Buch für jeden Dosenöffner.

Das Buch kann über uns erworben werden, es kostet 9,99€. Es kann in Köln-Porz nach Absprache abgeholt oder nach Eingang der Kosten (inkl. Porto) natürlich auch zugeschickt werden.

Sämtliche Nettoeinnahmen des Buchverkaufs werden dem Katzenschutz gespendet.

Leider immer aktuell: Pflegestellen gesucht

Das Jahr 2023 war ein schlimmes Jahr für ganz viele Haustiere. Viele wurden unbedacht angeschafft und genauso unbedacht auf die Straße gesetzt, nachdem festgestellt wurde, dass man sie doch nicht mehr braucht. Auch lassen immer noch genug unverantwortliche Besitzer ihre Katzen nicht kastrieren (trotz Katzenschutzverordnung) und die Katzen landen trächtig auf der Straße. Haben sie Glück und kommen in die Hände des Tierschutzes, hat die ganze Familie eine neue Chance auf ein gesundes weiteres Leben und die Mütter müssen sich nie wieder dem für Leib und Leben gefährlichen Unterfangen stellen, Nachwuchs in die Welt zu setzen, weil sie u.a. kastriert werden.

Damit wir so vielen Tieren (auch Mutterkatzen) wie möglich helfen können, benötigen wir Pflegestellen, die sich dieser Fellnasen annehmen. Egal, ob Mama mit Kitten oder erwachsene Katzen. Bei Müttern braucht man, wenn mal selber Katzen hat, einen separaten Raum, in dem die Mama ihren Nachwuchs, bis dieser mind. 12 Wochen alt ist, aufziehen kann. Ausstattung und Tierarztkosten übernimmt der Verein. Das Versorgen der Tiere könnte das Arbeiten im Homeoffice ein bisschen schöner machen 🙂

Wer sich informieren und engagieren möchte, meldet sich gerne unter info(ät)katzenschutzbund-koeln.de. Vielen Dank im Namen der Samtpfoten!

 

Beliebte Themen rund um unsere Katzen

Vermittlung Diese Katzen suchen ein Zuhause

 

Patentiere Liebenswerte Fellnasen brauchen Ihre Unterstützung

 

Cat-Sitting Katzen-Betreuung für unsere Mitglieder

 

Immer aktuell

Kleine Katzen können einen großen Appetit haben! Und weil wir das jeden Tag aufs Neue merken, brauchen wir Unterstützung.

Bitte helfen Sie uns mit einer Katzenfutter-Spende. Um das für Sie so einfach wie möglich zu machen, haben wir einen Wunschzettel bei Amazon eingerichtet. Schauen Sie doch mal rein. Einfach normal einkaufen und beim Versand „Andrea Bensbergs Wunschzettel-Adresse“ auswählen. zum Wunschzettel

Unterstützung bei der Kastration

Wir unterstützen Sie finanziell bei der Kastration Ihrer Katze.

Informationen zum Ablauf und den Voraussetzungen finden Sie unter: Kastrationsaktion.

Stammtisch „Katzenklaaf“

Der nächste Termin ist am Samstag den 25.05.2024, 17 Uhr, wieder in „Der Oper“, Händelstraße 14.

Wir freuen uns dann sehr über zahlreiche Gäste und das immer nette Beisammensein katzenjecker Menschen!